Liebe Eltern,

in der Coronazeit gelten weiter folgende Regelungen.

 

Die Schule beginnt morgens um 8.15 Uhr und endet montags bis donnerstags um 14 Uhr (freitags um 12.15 Uhr).

 

Wir  werden also unseren  angepassten Schulbetrieb in Corona-Zeiten  fortsetzen.

 

Weiter werden alle Personen in der Schule eine Maske tragen, die dazu in der Lage sind. Auf den Fluren der Schule besteht weiter strenge Maskenpflicht. Wir wollen den Schutz durch die  Masken so hoch wie möglich halten, aber auch darauf achten, dass die Schülerinnen und Schüler in den Klassen und in den Pausen genügend Raum erhalten, auch mal frei zu atmen. Dies geschieht mit Abstand und Absprache innerhalb der Klassenteams.

 

Neue weitere Maßnahmen gegen Corona gibt es zur Zeit nicht an unserer Schule, wir werden jedoch verstärkt auf die Belüftung der Klassenräume achten. Dies wird wie folgt geschehen.

 

 

•         Stoßlüften alle 20 Minuten, die Heizung wird

           entsprechend hochgefahren.

•         Querlüften wo immer es möglich ist,

•         Lüften während der gesamten Pausendauer.

Alle anderen Hygienemaßnahmen, wie Händewaschen, werden weiter befolgt.  Sollte es zu einem Coronafall in der Schule kommen, werden wir gemeinsam mit dem Gesundheitsamt, mit dem wir jederzeit in  Kontakt treten können, alle nötigen Maßnahmen in Angriff nehmen.

Es ist keine leichte Zeit, aber wir  hoffen dennoch auf einen guten und möglichst coronafreien Start in die  Schule !!!

 

Mit herzlichen Grüßen

 

Johanna Kanschat und Jost Knobelspies

 

News in Kürze:

 

 

 

Veränderte Schulzeiten im ersten Schulhalbjahr (12.8.20-31.01.2021)

Die Schule beginnt morgens um 8.15 Uhr und endet montags bis donnerstags um 14.00 Uhr (freitags um 12.15 Uhr).

Diese Maßnahme ist notwendig, da wir die Klassen nur von Klassenlehrern unterrichten lassen. Eine Vertretung durch klassenfremde Lehrer ist nicht möglich. Im Krankheitsfall müssten wir zu häufig einzelne Klassen zu Hause lassen. Um dies zu vermeiden, werden wir in jeder Klasse bis 14 Uhr eine Doppelbesetzung haben um den Unterrichtsausfall möglichst zu vermeiden.

Die Schülerinnen und Schüler werden von den Bussen oder Taxen abgeholt. Das Amt für Schulentwicklung und die Busunternehmen informieren Sie über die Zeiten. In den Bussen gilt Maskenpflicht.

 

Klassenunterricht

 

Die Schülerinnen und Schüler werden im kommenden Halbjahr nur im Klassenverband unterrichtet und nur im Klassenverband Pause machen. Dadurch soll eine Mischung der Schülergruppen vermieden werden.

Bis zu den Herbstferien finden keine klassenübergreifende Angebote wie, AGs, Singangebote statt.

Die Lehrkräfte dürfen mit den Schülerinnen und Schüler unter Beachtung der Hygienebestimmungen das Schulgelände verlassen (z.B. Nutzen von Außenflächen im Park/ o.ä.).

 

Therapien

 

Die in der Schule angebotenen Therapien (Sprachtherapie, Physiotherapie und Ergotherapie) können wieder stattfinden. Bitte denken Sie an das Mitgeben gültiger Rezepte.

 

Folgende Hygienemaßnahmen gelten zum Schulstart an unserer Schule

 

Hände waschen und desinfizieren

Die Schülerinnen und Schüler werden mehrmals am Tag aufgefordert ihre Hände zu waschen, wenn sie die Klasse betreten, nach Toilettengängen und in vielen anderen Situationen.

Besucher der Schule sind verpflichtet sich die Hände zu desinfizieren und dürfen deshalb die Schule nur über den Haupteingang betreten. Alle Besucher müssen sich grundsätzlich im Sekretariat melden.

 

Maskenpflicht

Für alle Personen im Haus gilt Maskenpflicht. Auch für Grundschüler soweit dies möglich ist. Ausnahmen bei Personen, die keine Maske tragen können. (z.B. schwerbehinderte Schülerinnen und Schüler. Dies wird nach Absprache mit dem Lehrpersonal festgelegt)

 

Abstandsregel

Ein Abstand von 1,50m zu anderen Personen soll möglichst eingehalten werden. Ausnahmen, bei Personen, die diese Regel nicht einhalten können.

 

Belüftung

Es ist auf eine gute Belüftung in den Räumen zu achten. Mehrmals Lüften der Klassenräume am Tage und vor und nach dem Unterricht.

 

Ankunft der Schüler:

Die Unterstufen sammeln wieder ihre Schülerinnen und Schüler an den bereits bekannten Sammelpunkten. Und gehen dann geschlossen als Klasse in ihre Räume. Zwischen den Klassen bitte auf Abstand achten, auf den Fluren tragen alle nach Möglichkeit Masken.

Alle anderen Schülerinnen und Schüler gehen selbständig, möglichst mit Mundschutz in ihre Klasse. Die Klassen BPSa, O/BPS, Oa, Ob, Ma, Mb, und Ud achten bitte darauf, dass die Ankunft vor der Klasse (aufhängen der Jacke) so zügig wie möglich geschieht, damit keine Menschenansammlung auf den Fluren entsteht. Diese Situation sollte möglichst von einer erwachsenen Person beaufsichtigt und beschleunigt werden.

 

Einbahnsystem beim Betreten und Verlassen der Schule

Für alle Anlässe wo wir das Schulgebäude betreten oder verlassen folgen wir dem gekennzeichneten Eibahnstraßensystem.

 

Unterricht in festen Gruppen

Der Unterricht findet nur in der Klassengemeinschaft statt. Lehrer und Lehrerinnen sind fest zugeordnet und wechseln nicht innerhalb der Gruppen.

Alle Unterrichtsformen sollen nur im Klassenverband bzw. Kleingruppen einer Klasse erfolgen. Im Unterricht wird nicht mit anderen Klassen kooperiert. Deswegen fallen alle Klassenübergreifende Unterrichtsangebote, AG Angebote usw. im ersten Halbjahr weg. Generell gilt, Unterricht der in geschlossenen Räumen stattfindet, darf nur im Klassenverband stattfinden.

 

Sportunterricht

Der Sportunterricht findet ebenfalls nur in den Klassengemeinschaften statt. Der Sportunterricht soll bis zu den Herbstferien im Freien stattfinden.

Pausen

Die Pausen finden draußen innerhalb der Klassen statt. Es besteht Maskenpflicht bis auf AusnahmeschülerInnen. Ein Plan hierfür wird bei Schulstart bereit stehen. Der kleine Innenschulhof wird für die Unterstufen mit im Pausenplan aufgenommen.

Mittagessen

Das Mittagessen wird von einer erwachsenen Person ohne Schülerin oder Schüler abgeholt und zurückgebracht. Wir wollen so Menschenansammlung im Flur vermeiden und dafür sorgen, dass immer Abstand gehalten werden kann.

 

Abfahrt

Wir wissen, dass die folgenden Zeiten im Schulalltag nicht genau eingehalten werden können. Es soll sich aber durch die angegebene Zeit eine Reihenfolge ergeben.

Die BPS Stufe ist bitte um ca. 13.42 Uhr am Schultor. Diese Stufe verlässt als erstes die Schule.

Die Oberstufe ist bitte um ca. 13. 45 Uhr am Schultor.

Die Mittelstufe um ca.13.48 Uhr am Schultor.

Die Unterstufen um ca. 13.50 Uhr am Schultor.

Alle Rollstuhlfahrer können mit Begleitperson in Eigenregie zur Abfahrt gehen.

Grundsätzlich sind alle immer bemüht Menschenansammlungen auf den Fluren zu vermeiden und auf den Fluren Masken zu tragen.

 

 

 

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Wir suchen noch junge Menschen, die Interesse an einem FSJ oder BFD Jahr haben. Interessenten können sich gerne melden. (Siehe näheres unter FSJ/BFD auf dieser homepage)

 

 

 

Willkommen auf unserer Homepage

Unsere Schule

Termine/ Aktuelles                            

Schulleben

 

Partner/ Sponsoren

 

Archiv

Kontakt/ Impressum

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Pestalozzischule Förderschule Geistige Entwicklung